News Einzelansicht

< „Lobbying in Europe: Hidden Influence, Privileged Access“
16.04.2015 23:20 Alter: 3 yrs
Kategorie: Neuigkeiten

Unternehmerinnen starten durch im konservativen Emirat Katar

Die Frauen in dem ölreichen Golfstaat profitieren unter anderem von einem Programm zur “Katarisierung” der Wirtschaft.


Mariam al-Subaiej ist zufrieden. Die Frauen in ihrem Land würden “wie Königinnen” behandelt, sagt die 28-Jährige mit den Kajal-umrundeten Augen und der Abaja, dem traditionellen langen schwarzen Mantel. “Ich habe viele Möglichkeiten und es liegt an mir, ob ich sie ergreife oder nicht.” Nach Stationen unter anderem im Marketing und beim Fernsehen betreibt sie nun ihre eigene Boutique. Das Besondere an dieser Start-up-Geschichte: Sie spielt im konservativen, islamisch geprägten Emirat Katar.